Auto überschlägt sich - Fahrer (18) schwer verletzt

Polizei

Bei einem Autounfall im Dortmunder Süden am Dienstag wurde ein 18-Jähriger Dortmunder schwer verletzt. Sein Auto hatte sich bei dem Unfall überschlagen.

Wellinghofen

20.05.2020, 10:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 18-Jähriger Dortmunder wurde bei einem Autounfall auf der Durchstraße in Wellinghofen am Dienstagnachmittag (19. Mai) schwer verletzt. Sein Auto überschlug sich bei dem Unfall. Weitere Personen kamen nicht zu schaden. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Es habe sich demnach um einen sogenannten Alleinunfall gehandelt. Der 18-jährige Dortmunder sei, ersten Zeugenangaben zufolge, gegen 13.35 Uhr in Richtung Westen auf der Durchstraße gefahren, als er aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sei. Dort sei sein Auto gegen ein dort geparktes Fahrzeug geprallt. Daraufhin habe sich das Auto des 18-Jährigen überschlagen und sei auf dem Dach liegen geblieben.

Ein Rettungswagen habe den 18-Jährigen in ein Krankenhaus gebracht. Während der Unfallaufnahme sei die Durchstraße in beide Fahrtrichtungen gesperrt gewesen. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 45.000 Euro.

Schlagworte: