DEW21

Arbeiten an Fernwärmeleitung: U42 fährt an einem Maiwochenende nicht

DEW21 baut ein klimafreundliches Wärmenetz in Dortmund auf. Das hat nun an einem Maiwochenende Einfluss auf den Stadtbahnverkehr der Linie U42. Worauf sich Pendler einstellen müssen, erklären wir hier.
Am 8. und 9. Mai fährt die U42 auf einem Streckenabschnitt aufgrund von Bauarbeiten nicht. © Oliver Schaper

An der Kreuzung Bornstraße/Glückaufstraße werden am Wochenende (8. und 9. Mai) in Dortmund Fernwärmeleitungen verlegt. In einer Pressemitteilung von DSW21 heißt es, dass diese Arbeiten Auswirkungen auf den Stadtbahnverkehr haben.

Betroffen davon ist die Linie U42. DSW21 muss den Verkehr zwischen den Haltestellen „Glückaufstraße“ und „Bauernkamp“ an beiden Tagen unterbrechen – und zwar ganztägig. Die Einschränkungen gelten auch in beiden Fahrtrichtungen.

Aber für Dortmunder, die auf den ÖPNV angewiesen sind, heißt das nicht etwa, dass sie laufen müssen. Für das besagte Wochenende richtet DSW21 nämlich einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Diese fahren die Haltestellen im Streckenabschnitt von „Reinoldikirche“ bis „Schulte Rödding“” an.

Busse fahren im gewohnten Takt

„So ist überall eine Anbindung an die Innenstadt und an den übrigen U42-Stadtbahnverkehr gewährleistet,“ heißt es in der Mitteilung. Der Schienenersatzverkehr sei an den beiden Tagen auch im gewohnten 10- beziehungsweise 15-Minuten-Takt unterwegs.

DEW21 will ein klimafreundlicheres Wärmenetz in Dortmund aufbauen. Dafür mussten bereits einige prominente Straßen in Dortmund verengt oder sogar ganz gesperrt werden.

Lesen Sie jetzt