Anneliese Hamacher regiert die Gilde

Huckarder Eintagskönigin

30.04.2007, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Huckarde Anneliese Hamacher heißt die alte und neue Eintagskönigin der Schützengilde Huckarde. Sie holte mit dem 514. Schuss den Rest des Vogels von der Stange. Wie schon in den vergangenen Jahren wurde das Schießen durch die scheidende Eintagskönigin Anneliese Hamacher mit dem ersten Schuss auf den Styroporvogel feierlich eröffnet. Danach flogen 82 Kugeln bis zum ersten Ergebnis: Alexandra Kalle war mit dem 83. Schuss erfolgreich und sicherte sich die Krone. Der 140. Schuss von Walter Friedrich trennte das Zepter vom Vogel. Er holte sich auch mit dem 186. Schuss den Reichsapfel. Jens Hamacher sicherte sich mit dem 287. Schuss den rechten Flügel und Vorsitzender Josef Altmeyer trennte mit dem 367. Schuss den linken Flügel ab. Der Stoß ging mit dem 400. Schuss an Gudrun Altmeyer. Der 114. Königsschuss brachte die Entscheidung: Die alte und neue Eintagskönigin heißt Anneliese Hamacher. Sie nahm ihren Ehemann Paul zum Prinzgemahl. Geleitet wurde das Schießen von der Sportleitung Wolfgang und Angelika Kalle. Die erfolgreichen Teilnehmer erhielten vom Sportleiter Pokale überreicht. hgn

Lesen Sie jetzt