Alt-katholische Gemeinde feiert Gottesdienste im Internet

Coronavirus

Mit dem Palmsonntag hat in den christlichen Kirchen die Karwoche begonnen. Die alt-katholische Gemeinde in Kley öffnet die Kirche zum Gebet und zeigt Gottesdienste im Internet.

Kley

, 09.04.2020, 19:39 Uhr / Lesedauer: 1 min
Pfarrer Robert Geßmann feiert mit seinem Sohn Justin in der Kirche St. Martin die Messe. Tochter Alma schaut nebenan im Pfarrhaus die Aufzeichnung im Fernsehen an.

Pfarrer Robert Geßmann feiert mit seinem Sohn Justin in der Kirche St. Martin die Messe. Tochter Alma schaut nebenan im Pfarrhaus die Aufzeichnung im Fernsehen an. © Geßmann

Am Palmsonntag (5. April) hat die Karwoche begonnen. Wie die anderen christlichen Kirchen auch, musste die alt-katholische Gemeinde St. Martin in der Heiligen Woche vor Ostern improvisieren. Ein kleines Team Ehrenamtlicher zeichnete die Gottesdienste mit Pfarrer Robert Geßmann auf. Zu sehen sind sie im Internet auf der Seite der Gemeinde.

Zu folgenden Zeiten stehen die Gottesdienste auf der Website zur Verfügung: Palmsonntagsliturgie ab Sonntagmorgen, Liturgie des Gründonnerstags ab Donnerstagabend (9.4.), die Karfreitagsliturgie ab dem späten Freitagnachmittag (10.4.) und die Feier der Osternacht ab der Nacht zum Ostersonntag (12.4.).

Geweihte Palmsträußchen liegen zur Mitnahme aus

An Palmsonntag war die Kirche zudem zum Gebet geöffnet. Die Gemeinde legte geweihte Palmsträußchen zur Mitnahme aus. Gläubige konnten persönliche Fürbitten in den Opferstock werfen. Sie fließen in die Gottesdienste der folgenden Tage ein. Besucher konnten auch eine Blume mitbringen, die an Karfreitag zum Kreuz gelegt und anschließend für den Osterschmuck verwendet wird.

Die Kirche St. Martin am Kleyer Weg 89 ist in der Heiligen Woche ferner zu folgenden Zeiten geöffnet: Gründonnerstag von 20 bis 21 Uhr, Karfreitag von 15 bis 18 Uhr, Karsamstag (13.4.) von 12 bis 14 Uhr und Ostersonntag von 15 bis 17 Uhr.

Lesen Sie jetzt