Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ab Dienstag fahren die U-Bahnen wieder nach Plan

Baustelle Kampstraße

Die Bauarbeiten von DSW21 in der U-Bahn-Station Kampstraße können wohl planmäßig am Montagabend beendet werden. Die U-Bahnen würden dann ab Dienstag (19.2.) wieder normal fahren.

17.02.2019 / Lesedauer: 2 min
Ab Dienstag fahren die U-Bahnen wieder nach Plan

Auch am Montag noch ist die U-Bahn-Station Kampstraße auf der Nord-Süd-Verbindung gesperrt. Am Dienstag soll der Verkehr dann wieder normal laufen. © Stephan Schütze

„Es sieht sehr gut aus“, berichtete am Sonntagnachmittag DSW-Projektleiter Diethard Wippermann zum Stand der Bauarbeiten in der U-Bahnstation Kampstraße, die zu einer Unterbrechung des U-Bahn-Verkehrs auf der Nord-Süd-Strecke führen.

Seit Donnerstag war auf der oberen Ebene der U-Bahnstation rund um die Uhr gearbeitet worden. Es wurden nicht nur die Schienen ausgetauscht, sondern das komplette Gleisbett tiefergelegt. So werden die Abstände zwischen den Bahnzugängen und dem Bahnsteig verringert und die Barrierefreiheit verbessert.

Genau 120 Stunden umfasst der Arbeitszeit-Plan. Nach dem Austausch des Schotterbetts konnten auf den neuverlegten Schienen schon am frühen Sonntagmorgen die ersten Probefahrten stattfinden. Bis Montagabend soll die Bahnsteigtechnik wieder installiert und die Baustelleneinrichtung komplett abgebaut sein.

Ersatzverkehr noch an diesem Montag

Auch am Montag (18.2.) noch gilt deshalb für Fahrgäste, dass sie die Lücke im Bahnnetz zwischen Stadtgarten und Hauptbahnhof zu Fuß zurücklegen oder in Ersatzbusse umsteigen müssen. Die Bahnen der Linien U41, U47 und U49 fahren dabei im 15-Minuten-Takt anstatt alle 10 Minuten. Die Bahnen von Brambauer (U41) und Westerfilde (U47) enden am Hauptbahnhof. Die Bahnen von Hörde und Hacheney fahren bis Stadtgarten (U41 und U49) und von Aplerbeck bis Märkische Straße (U47). Die U45 fährt nicht. Die Pendelbusse fahren zwischen Stadthaus bzw. Stadtgarten und Hauptbahnhof/Reinoldikirche.

Die Ersatzbusse wurden auch am Wochenende, vor allem am Samstag, gut angenommen, berichtete DSW-Sprecherin Britta Heydenbluth.

Lesen Sie jetzt

Dorstener Zeitung Stadtbahn-Baustelle

Großer Aufwand für tiefergelegte U-Bahn-Gleise an der Kampstraße

Rund um die Uhr läuft der Baustellenbetrieb in der Stadtbahn-Station Kampstraße. Dort lässt DSW21 die Gleise „tieferlegen“. Das Ziel ist mehr Barrierefreiheit für die Fahrgäste. Von Oliver Volmerich

Lesen Sie jetzt