89-Jährige in Dortmund-Hombruch angefahren – Fahrer flüchtet

Polizei Dortmund

Eine 89-jährige Dortmunderin ist in Hombruch von einem Laster angefahren und leicht verletzt worden. Der Unfallfahrer ist geflohen. Die Polizei sucht nun nach ihm und nach Zeugen.

Hombruch

29.05.2020, 11:42 Uhr / Lesedauer: 1 min

Durch einen unachtsamen Lasterfahrer ist eine 89-jährige Dortmunderin am Mittwochvormittag (27. Mai) leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Den Angaben der Seniorin zufolge, sei sie auf dem Gehweg der Harkortstraße in Richtung Osten unterwegs gewesen. Beim Überqueren der Wupperstraße gegen 11.35 Uhr sei sie mit ihrem Rollator an der Bordsteinkante hängen geblieben und sei deshalb nicht sofort wieder auf den Gehweg gekommen.

Transporter hielt zunächst an

In dem Moment habe sich ein Transporter der Dortmunderin genähert, er habe zunächst auch angehalten. Dann sei der Wagen jedoch weiter an der Frau vorbei gefahren. Dabei sei die 89-Jährige am Fuß verletzt worden. Der Transporter sei weiter auf der Wupperstraße in Richtung Süden gefahren.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die weitere Angaben zu dem Transporter machen können. Es soll sich um ein großes, blaues Modell gehandelt haben. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiwache in Dortmund-Hombruch zu melden – unter der Telefonnummer (0231) 132-1521.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt