64-Jährige brutal überfallen und ausgeraubt

Zeugen gesucht

Opfer eines brutalen Straßenraubes wurde am späten Mittwochabend eine 64-jährige Frau. Der Räuber überfiel die Frau in der U-Bahnstation Reinoldikirche. Dabei wurde sie schwer verletzt. Die Polizei sucht den Täter mit einer Personenbeschreibung.

DORTMUND

von Ruhr Nachrichten

, 26.01.2012, 11:58 Uhr / Lesedauer: 1 min

Zeugen gaben später an, dass der Täter hier auf zwei weitere junge Männer traf, mit denen er vor der Tat auch in der U-Bahnstation gesehen wurde.  Der Unbekannte wird als junger Mann, 16-18 Jahre alt, mit schlanker Figur beschrieben. Er hatte kurzes, dunkelblondes bis dunkles Haar und eine längere, spitze Nase. Die Bekleidung wird als dunkel beschrieben. Die beiden anderen jungen Männer sollen auch zwischen 18-20 Jahre alt sein.Die 64-Jährige wurde aufgrund ihrer schweren Verletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen. Die Polizei bittet um Hinweise an das Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer (0231) 132-1121.

Lesen Sie jetzt