550 Teilnehmer beim Jubiläums-Friedenslauf durch den Dortmunder Westen

25. Kirchlinder Friedenslauf

Bestes Wetter und 550 kleine und große Laufbegeisterte beim 25. Kirchlinder Friedenslauf am Pfingstmontag: Nur ein paar Raupen wollten die Läufer stören. Hier die Bilder.

Kirchlinde

, 11.06.2019 / Lesedauer: 2 min
550 Teilnehmer beim Jubiläums-Friedenslauf durch den Dortmunder Westen

550 Läuferinnen und Läufer gingen beim Friedenslauf in Kirchlinde an den Start. © Stephan Schuetze

Willi Breuckmann, einer der Väter des Friedenslaufs, gab den Startschuss zum ersten Lauf. Außerdem hatte der ehemalige Bezirksvertreter und Vereinschef auch die Pokale für den Zehn-Kilometer-Lauf gespendet. Seit Breuckmann und seine damaligen Mitstreiter die Veranstaltung ins Leben gerufen haben, sind inzwischen 25 Jahre vergangen. Und der Lauf erfreut sich immer noch größter Beliebtheit.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die schönsten Bilder vom Friedenslauf in Kirchlinde

550 Läuferinnen und Läufer machten mit. Beim TSV Kirchlinde freute man sich über eine "gelungene Veranstaltung" - und wir zeigen hier die schönsten Bilder vom Friedenslauf in Kirchlinde
11.06.2019
/
Den Startschuss zum 25. Friedenslauf und gleichzeitig auch zum Auftakt der 36. Kirchlinder Woche gab mit Willi Breuckmann, einer der Gründungsväter der Kirchlinder Woche. Mit dabei war Mario Gacek, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Kirchlinder Vereine. © Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze
550 Läuferinnen und Läufer nahmen an dem Kirchlinder Friedenslauf teil.© Stephan Schuetze

Bei wunderschönem Wetter konnten diesmal die Läufer in den Kategorien Halbmarathon, Zehn-Kilometer-Lauf und Walking sowie Fünf-Kilometer-Lauf auch die jüngeren Laufinteressierten beim Bambini-Lauf und Schülerlauf ihr Können zeigen. Der Besuch des BVB Maskottchens Emma sorgte für Spaß an der Kochschule, heute Domizil der Kirchlinder Vereine, wo die Läufe begannen und endeten. Sehr beliebt war auch der Schminkstand, an dem Kinder sich in verschiedene Tiere verwandeln lassen konnten.

Läufer wurden an Eichenprozessionsspinnern vorbeigelenkt

„Eine rundum gelungene Veranstaltung“, freut sich die Pressesprecherin des TSV Kirchlinde, der die Veranstaltung federführend organisiert hat. „Lediglich ein paar Eichenprozessionsspinner an der Halbmarathon-Strecke machten den Veranstaltern kurz Probleme. „Aber wir konnten die Läufer in sicherem Abstand an den gesundheitsgefährdenden Raupen vorbei lenken“, so Kohl.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Dorstener Zeitung 50 Jahre Bert-Brecht-Gymnasium

Mord, Erpressung, Sonnenschein: Festschrift blickt auf tragische und schöne Momente zurück