24 Stunden laufen für den guten Zweck

Charity-Aktion der BIG

Ende Juni können Dortmunder wieder einmal für den guten Zweck laufen. Die BIG-Krankenkasse lädt dazu an einen berühmten Ort: ins Stadion Rote Erde.

Dortmund

15.06.2019, 15:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
24 Stunden laufen für den guten Zweck

Ein Eindruck vom BIG-24-Stunden-Lauf 2018 © Stephan Schütze

Beim 24-Stunden-Lauf der BIG-Krankenkasse sind seit Jahren vor allem Schüler engagierte Läufer für eine gute Sache. Mitmachen können generell alle Dortmunder. Der Startschuss fällt am 28. Juni 2019 um 15 Uhr.

Jeder Teilnehmer kann in den folgenden 24 Stunden starten, wann er möchte, und so viele Runden laufen, wie es Kondition und Portemonnaie hergeben.

50 Cent pro Runde werden am BIG-Infostand für den guten Zweck gesammelt. Als Dankeschön für das Engagement erhalten die Läufer eine Urkunde.

Beim BIG-24-Stunden-Lauf kamen 2018 über 14.000 Euro zusammen

2018 kamen so mehr als 14.000 Euro für hilfebedürftige Kinder und Jugendliche zusammen. Wie in den Vorjahren werden die Spendengelder auf zwei Projekte aufgeteilt.

Zum einen auf „Mentor – Die Leselernhelfer Dortmund e. V.“, ein Verein, der Grundschüler individuell bei der Entwicklung ihrer Lese- und Sprachkompetenz fördert. Und zum anderen auf den „Bildungsscheck“ des Lensing Media Hilfswerks, der jährlich zwölf Dortmunder Bildungseinrichtungen zugutekommt.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

24-Stunden-Lauf

Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.
29.06.2018
/
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schütze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schütze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schütze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schütze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schüzte
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze
Am Freitag fiel der Startschuss für den BIG 24-Stunden-Lauf. Bis Samstag 13 Uhr können nun Teilnehmer ihre Runden im Stadion Rote Erde drehen und dabei etwas Gutes tun.© Stephan Schuetze

Schüler müssen ihre Rundenbeträge nicht selbst zahlen. Das Sponsoring übernehmen Unternehmen aus Dortmund und Umgebung. Für Unterhaltung abseits der Laufbahn sorgen unter anderem Riesenrutsche und Bungeerun.

Eine vorherige Anmeldung ist nur für Schulen notwendig. Ausführliche Infos gibt es online unter big-24h.de.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt