Ein Bild aus dem Sommer 2020: Dieser Erstklässler war auf dem Weg in seine neue Grundschule.
Ein Bild aus dem Sommer 2020: Dieser Erstklässler war auf dem Weg in seine neue Grundschule. © dpa
Einschulung im Sommer

18 bis 157 Anmeldungen: Top und Flop der Grundschulen in Dortmund

Manche Grundschulen sind in Dortmund sehr beliebt, andere kaum. Spitzenreiter und Schlusslicht sind jetzt bekannt. Politiker bemängeln die Planung mit großen Klassen, sie haben andere Ziele.

Rund 5500 neue Erstklässler freuen sich in Dortmund auf ihren Schulstart im Sommer. „Das Ergebnis des Anmeldeverfahrens hat gezeigt, dass die Grundschullandschaft grundsätzlich bedarfsgerecht aufgestellt ist“, heißt es in einem Schreiben der Stadtverwaltung. Grundsätzlich.

Klassen sind zu voll

„Bauliche Kapazitäten“ seien nicht optimal

Tiefstwert in Dortmund in Körne erreicht

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.