Werner Ebert hat an der Bockenfelder Straße schon viele schlimme Unfälle gesehen.
Viele schlimme Unfälle haben sich schon vor dem Haus des Dortmunders Werner Ebert ereignet. Er fordert wirksamere Maßnahmen an der unfallträchtigen Kreuzung. © privat/Beate Dönnewald
Fahrzeuge landen im Vorgarten

Ständig Unfälle vor Werner Eberts Haus: Das tägliche Warten auf den Knall

Für die Dortmunder Christine und Werner Ebert gehören Unfälle vor ihrem Haus zum Alltag. „Quietschende Reifen, dann ein Knall“ haben sie schon oft gehört. Eine Zeder soll sie schützen.

Die kleineren Unfälle vor ihrer Haustür können die Dortmunder Werner und Christine Ebert gar nicht mehr zählen. Genauso wenig wie die Fast-Unfälle: „Oft geht es in der letzten Sekunde noch gut“, erzählt das Ehepaar aus Westrich.

Autofahrer sind oft zu schnell unterwegs

Zeder soll Ehepaar von Unfallautos schützen

Über die Autorin
Redakteurin
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.