Dicht an dicht stehen Bandidos bei der Beerdigung eines Club-Mitglieds auf dem Friedhof in Huckarde am vergangenen Freitag (26. 2.) zusammen.
Dicht an dicht stehen Bandidos bei der Beerdigung eines Club-Mitglieds auf dem Friedhof in Huckarde am vergangenen Freitag (26. 2.) zusammen. © privat (Archivbild)
Bandidos-Beerdigung

Stadt Dortmund: Verstöße bei Rocker-Beerdigung „nicht nachweisbar“

Familie und Freunde verabschiedeten sich von einem Bandidos-Mitglied und sorgten mit einer großen Beerdigung für Aufsehen. Einige trugen keine Masken und hielten keinen Abstand.

In der vergangenen Woche sorgte eine große Beerdigung in Dortmund-Huckarde für Aufsehen. Familienmitglieder und ein großer Freundeskreis verabschiedeten sich von einem Mitglied der Rocker-Gruppe namens „Bandidos“.

Nicht alle Trauernde tragen eine Maske

„Nicht recherchierbar“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.