Für Familien

Stadt Dortmund eröffnet neuen Spielplatz in Huckarde

Kinder können sich über einen neuen Spielplatz in Huckarde freuen. Er bietet mit fast 500 Quadratmetern viel Platz zum Spielen. Was noch fehlt, sind Spielplatzpaten.
In Huckarde gibt es einen neuen Spielplatz. © Stadt Dortmund

Über einen neuen Spielplatz können sich die Kinder und Eltern aus dem Neubaugebiet „Max-Born-Ring“ in Huckarde freuen. Schon Mitte Dezember wurde der Spielplatz eröffnet, teilt die Stadt Dortmund mit.

Wegen der Corona-Pandemie gab es keine Eröffnungsfeier, so die Stadt, stattdessen hinterlegte Daniel Binder, Leiter des Büros für Kinder- und Jugendinteressen im Jugendamt, eine Kiste mit Ballons und Süßigkeiten.

Bei der Gestaltung ihres Spielplatzes konnten die Kinder mitreden: Ihre Wünsche wurden in einer Beteiligungsaktion festgehalten.

Auch die Mitarbeiter und Besucher der Jugendfreizeitstätte Rahm und des Abenteuerspielplatzes, die in unmittelbarer Nachbarschaft liegen, haben sich an den Planungen beteiligt.

493 Quadratmeter groß

Der neue Spielplatz ist 493 Quadratmeter groß und barrierefrei und inklusionsgerecht konzipiert für Kinder bis 14 Jahren. Aufgeteilt auf zwei Spielflächen können sich die größeren Kinder an der Kletteranlage austoben, während die Kleineren im Sandkasten Spaß haben können.

Im Stadtbezirk Huckarde gibt es nun 25 städtische Kinderspielplätze. Für einige werden noch ehrenamtliche Spielplatzpaten gesucht. Interessenten können sich melden unter www.kinderinteressen.dortmund.de

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.