Polizei

Schwarzen Mercedes übersehen: Beim Abbiegen hat es gekracht

Beim Abbiegen ist es am Donnerstagmittag in Dortmund zu einem heftigen Zusammenstoß gekommen. Der Fahrer eines Nissan Micra hatte eine Mercedes-Limousine übersehen.
Der Fahrer des Nissan Micra hat den von links kommenden Mercedes übersehen. Vermutlich wegen der parkenden Autos. © Helmut Kaczmarek

Ein 64-Jähriger aus Dortmund wollte gegen 14.15 Uhr am Donnerstag (17.6.) mit seinem Nissan Micra das Grundstück Rahmer Straße 116 verlassen. Dabei übersah er den von links kommenden schwarzen Mercedes CL eines 23 Jahre alten Dortmunders.

An der Stelle kurz vor der Eisenbahnunterführung gibt einen Parkstreifen, auf dem zu diesem Zeitpunkt Autos parkten, die vermutlich die Sicht behinderten. Die beiden Autos kollidierten so heftig, dass sie danach nicht mehr fahrtüchtig waren.

Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Über die Höhe des Sachschadens gibt es bislang keine Informationen.

Auch der Mercedes war nach der Unfall nicht mehr fahrtüchtig.
Auch der Mercedes war nach der Unfall nicht mehr fahrtüchtig. © Helmut Kaczmarek © Helmut Kaczmarek

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.