Schulleiterin Susanne Köhnen freut sich mit Sympathieträger "Harry" Heine auf die neuen Fünftklässler. © Heinrich-Heine-Gymnasium
Digitale Schulführung

Schulwechsel: Sympathieträger Harry zeigt Viertklässlern „meinhhg“

Im Sommer steht für die heutigen Viertklässler der Schulwechsel an. Ein „Tag der offenen Tür“ ist hilfreich bei der Entscheidung, wohin es geht. Weil der nun ausfällt, gibt es Alternativen.

Es war der 16. März 2020, als die Schultüren im Corona-Lockdown erstmals geschlossen blieben. Seitdem ist vieles anders: Das Virus hat den Schulalltag durcheinander gebracht. Klassenfahrten fallen ebenso aus wie das Schulfest – oder der „Tag der offenen Tür“.

Der ist für viele Viertklässler und ihre Eltern häufig aber entscheidend, wenn sie die Wahl treffen müssen, wo es in der Fünf weitergeht. Die weiterführenden Schulen haben unterschiedliche Konzepte entwickelt, sich vorzustellen.

„Harry“ führt durch die Schule

In Nette übernimmt diesen Job „Harry“. Er führt die Grundschüler mit kindgerechten Zeichnungen, Fotos, Videos und Texten durch das Heinrich-Heine-Gymnasium (HHG). Gezeichnet hat den Sympathieträger Lehrerin Carina Porscha. Warum Harry und nicht Heinrich?

„Als ich 27 Jahre alt geworden bin, habe ich mich evangelisch taufen lassen und dann den Namen Christian Johann Heinrich angenommen“, erklärt die Figur auf der eigens entwickelten Internetseite meinhhg.de. „Den Namen Harry habe ich nie so richtig gemocht. Soll doch jeder so leben, wie sie oder er es möchte.“ Ein erster Hinweis auf das Selbstverständnis des HHG.

Auf der Website geht es um die ersten Schulwochen, das Ganztagsangebot, digitalen Unterricht und die individuelle Förderung. Ein Link führt die Eltern der Viertklässler schließlich zur Anmeldung.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Geboren 1964. Dortmunder. Interessiert an Politik, Sport, Kultur, Lokalgeschichte. Nach Wanderjahren verwurzelt im Nordwesten. Schätzt die Menschen, ihre Geschichten und ihre klare Sprache.
Zur Autorenseite
Uwe von Schirp

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.