Der beliebte Adventsmarkt fällt aus, aber zumindest das Schloss wird angeleuchtet: ein Traummotiv für die Spaziergänger. © Stephan Schütze
Freizeit-Tipp

Romantischer Weihnachtsmarkt fällt aus – Schloss leuchtet trotzdem

Einer der romantischsten Weihnachtsmärkte Dortmunds muss wegen der Corona-Pandemie ausfallen. Doch die Organisatoren haben sich um ein Trostpflaster bemüht. Die Spaziergänger wird es freuen.

Die Adventszeit 2020 muss ohne Weihnachtsmärkte auskommen. Die Corona-Krise lässt den Organisatoren keine andere Wahl. Nicht nur das bunte Buden-Meer in der City wird fehlen, auch in den Stadtteilen vermissen die Menschen das bunte und vorweihnachtliche Treiben der kleinen Märkte.

Einer der romantischsten Weihnachtsmärkte Dortmunds hätte am ersten Advents-Wochenende (28./29. November) massenweise Besucher angelockt. Denn „Dellwig im Advent“ am gleichnamigen Schloss ist nicht nur für viele Lütgendortmunder ein Muss.

Die IG Lütgendortmunder Vereine und Verbände und der Verein Heimatmuseum als Organisatoren wissen, dass die Enttäuschung bei den Stammbesuchern groß ist. Für sie halten sie ein kleines Trostpflaster bereit.

Auch das Eingangstor von Schloss Dellwig wird in der Vorweihnachtszeit leuchten.
Auch das Eingangstor von Schloss Dellwig wird in der Vorweihnachtszeit leuchten. © Stephan Schütze (Archiv) © Stephan Schütze (Archiv)

Denn das Schloss und seine Umgebung werden an allen vier Advents-Wochenenden beleuchtet. Das imposante Herrenhaus wird farbig angestrahlt, die Allee zum Wasserschloss, das Eingangstor und der Schlosshof haben fleißige Mitarbeiter des Museums mit Lichterketten und Weihnachtsschmuck dekoriert.

„Nette Atmosphäre“

„Damit wollen wir für eine nette Atmosphäre sorgen und den Spaziergängern eine Freude machen“, so Reinhard Sack, Chef der Interessengemeinschaft. Finanziert wird das stimmungsvolle Traum- und Fotomotiv mit Geld des Stadtbezirksmarketings.

Weitere Aktionen, wie etwa das Verteilen von Süßigkeiten, seien nicht geplant. „Wir haben einfach Angst, dass die Menschen dann in Scharen kommen“, so Sack.

Geschmücktes Kulturhaus und Fotoaktion vor Dellwig-Kulisse

  • Schloss und Umgebung, Dellwiger Straße 130, werden samstags und sonntags ab 17 Uhr leuchten.
  • An der liebevollen Dekoration können sich Besucher und Spaziergänger täglich von 17 Uhr bis 22 Uhr erfreuen.
  • Auch das Kulturhaus, Werner Straße 23, ist bereits weihnachtlich geschmückt und mit seinen Schwibbögen ein tolles Fotomotiv.
  • Für alle Dellwig-im-Advent-Fans bietet die Drogerie Zimmermann, Limbecker Straße 13, eine Genussbox und eine Kinder-Fotoaktion vor einer verschneiten Schloss-Kulisse an (27. und 28.11.).
Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.