Seit Jahrzehnten parken Anwohner einer schmalen Straße in Dortmund-Kley auf dem Gehweg. Laut Stadt und Ordnungsamt ist das aber verboten.
Seit Jahrzehnten parken Anwohner einer schmalen Straße in Dortmund-Kley auf dem Gehweg. Laut Stadt und Ordnungsamt ist das aber verboten. © Rebekka Wölky
Falschparken

Parken verboten: Ordnungsamt kontrolliert plötzlich im Dortmunder Westen

In einer Straße in Kley haben Anwohner jahrzehntelang auf dem Gehweg geparkt. Laut der Stadt Dortmund ist das verboten. Jetzt drohen Verwarnungen und Abschleppmaßnahmen.

Anwohner einer schmalen Straße in Dortmund-Kley wundern sich: An ihren Autos, die sie genauso geparkt haben, wie sie es schon seit Jahren tun, finden sie plötzlich Hinweiskarten des Ordnungsamtes. Das Parken in der Straße Hoddenfeld sei ordnungswidrig, steht darauf.

Nur 57 Zentimeter Gehweg übrig

Stadt verteilt Verwarnungen im Stufenverfahren

Über die Autorin
1997 in Dortmund geboren. Dort seit 2017 für die Ruhr Nachrichten im Einsatz. Habe die Stadt dabei neu kennen und lieben gelernt. Mag die großen und kleinen Geschichten um mich herum, Bücher, schreiben und fotografieren.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.