In idyllischer Lage eröffnet in Kürze das nächste Corona-Testzentrum im Dortmunder Westen. © Oliver Naudit/help and hope
Coronavirus

Neues Corona-Testzentrum an einem der idyllischsten Orte in Dortmund

Einen Familienausflug mit einem Besuch in einem Testzentrum verbinden? Diese Möglichkeit gibt es in Kürze im Dortmunder Westen. Das Beste: Ein vorherige Terminvereinbarung ist nicht nötig.

Die Zahl der Corona-Schnelltest-Zentren im Dortmunder Westen wächst kontinuierlich. Zuletzt gingen zum Beispiel der Friseursalon Thadeusz in Dortmund-Oespel und der Pflegedienst Lebensart am Westerfilder Markt an den Start.

In nur wenigen Tagen wird eine weitere Teststelle an einem der idyllischsten Orte der Stadt eröffnet. Hier kann man sogar einen Familienausflug mit einem kostenlosen Corona-Schnelltest verbinden.

Corona-Schnelltest ohne Terminvereinbarung

Die Rede ist von Gut Königsmühle an der Ellinghauser Straße 309 in Ellinghausen. Die dort beheimatete Stiftung „help and hope“ wird auf dem ehemaligen Gutshof in Kooperation mit der Prävent GmbH kostenlose Bürgertestungen anbieten. Der Grund: „Wir haben festgestellt, dass es in Mengede und Umgebung nicht so viele Testmöglichkeiten gibt. Gerade am Wochenende haben Bürger nur wenige Möglichkeiten, sich auf SARS-CoV-2 testen zu lassen“, berichte Sandra Heller, Vorstandsvorsitzende der Stiftung „help and hope“.

Sandra Heller von der Stiftung “help and hope” freut sich, den Menschen im Stadtbezirk Mengede vor allem am Wochenende eine weitere Möglichkeit für einen kostenlosen Bürgertest auf Gut Königsmühle anbieten zu können. © help and hope © help and hope

Los geht es bereits am Samstag (8.5.). Ab dann hat die Teststelle mitten im Grünen jeden Montag und Mittwoch von 7.30 bis 10.30 Uhr und von 15 bis 18 Uhr sowie jeden Samstag und Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht erforderlich.

Testergebnis liegt nach 15 Minuten vor

Die Prävent GmbH ist eine durch die Stadt Dortmund beauftrage offizielle Teststelle zur Bürgertestung nach Paragraf 4a Coronavirus-Testverordnung. „Die Abstriche werden ausschließlich von speziell geschultem Personal entnommen und zudem im Freien, damit eine Übertragung durch zu engen Kontakt mit infektiösen Personen ausgeschlossen ist“, betont Stefanie Bludau von der Prävent GmbH. Das Testergebnis liege bereits nach 15 Minuten vor. „Im Anschluss an die Testungen erhalten die Bürger von uns eine offizielle Bescheinigung über das Testergebnis“, so Stefanie Bludau.

Viele können von dem Angebot profitieren

Von dem neuen Angebot können viele Menschen vor allem im Stadtbezirk Mengede profitieren: die Nachbarschaft von Gut Königsmühle, seine Besucher, die zum Bespiel einen Abstecher zum „Landcafé kleiner König“ oder zum Spielplatz machen, sowie die ansässigen Organisationen wie der Waldorf-Kindergarten, die Demeter-Gärtnerei, die Werkstätten Gottessegen und die Wohn- und Lebensgemeinschaft Christopherus-Haus. Sie alle haben ab dem 8. Mai eine Teststation in unmittelbarer Nähe.

Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald
Lesen Sie jetzt