Mit einem Kaminfeuer hat man es nicht nur gemütlich. Bei den aktuellen Preisen für Gas und Öl kann man sogar Geld sparen. © picture alliance / dpa
Heizen im Winter

Holz-Händler in Dortmund: So steht es um die Versorgung mit Kaminholz

Dürre, Corona, Lieferengpässe – aus verschiedenen Gründen ist gerade vieles knapp. Besitzer von Kamin-Öfen fragen sich: Ist auch Kaminholz knapp? Ein Händler aus Schwieringhausen hat die Antwort.

Die meisten Deutschen heizen mit Öl oder Gas. Gerade der Preis dieser Ressourcen steigt derzeit. Besitzer von Gasheizungen sind unsicher: Wie teuer wird diese Heizsaison?

Viele Besitzer von Kaminöfen setzen daher auf eine alternative Wärme-Quelle: Kaminholz. Denn obwohl Tischlereien und Dachdecker gerade Probleme mit der Holzversorgung haben, ist Kaminholz ausreichend vorhanden.

Biller heizen als mit Öl

Und es ist preisstabil.100 Liter Öl kosten ungefähr 85 Euro. Ein Schüttraummeter Fichtenholz, das ist etwa ein Kubikmeter feste Holzmasse, kostet 50 Euro. In diesem Jahr können Besitzer von Kaminen beim Heizen also sogar Geld sparen.

Deshalb ist die Nachfrage nach Kaminholz stark angestiegen. Das bestätigt auch Holzhändler Christoph Grotefels aus Schwieringhausen. „Ich habe zuletzt mehr als 500 Neukunden gewonnen“, berichtet er.

Fichtenholz zum Beispiel gibt es gerade jede Menge. Die Waldbesitzer holen immer noch Fichten aus ihren Wäldern, die in den Dürrejahren am Borkenkäfer-Befall zugrunde gingen.

Genug auf Lager

Ausgerechnet Fichtenholz führt Christoph Grotefels aber nicht. Er hat sich auf Eiche, Buche und Birke spezialisiert. Und er kann vermelden, dass auch bei diesen Hölzern keine Knappheit droht.

Er habe vorgesorgt, so Grotefels. Als ihm klar wurde, dass die Waldbesitzer in diesem Jahr vor allem Fichten aus ihren Wäldern holen, deckte er sich mit Eiche und Buche ein. Rund 20.000 Schüttraummeter habe er auf Lager, sagt er. „Genug“.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Holger Bergmann ist seit 1994 als freier Mitarbeiter für die Ruhr Nachrichten im Dortmunder Westen unterweg und wird immer wieder aufs neue davon überrascht, wieviele spannende Geschichten direkt in der Nachbarschaft schlummern.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.