Feuerwehr

Feuerwehr löscht am Steglitzeck: Wieder Kellerbrand im Dortmunder Westen

Die Feuerwehr rückte am Donnerstag morgen zum Steglitzeck aus. Dort brannte es in einem Keller. Eines ist anders als bei der Serie von Kellerbränden im Dortmunder Westen.
Am Steglitzeck brannte es in einem Keller. © Helmut Kaczmarek

Kurz nach 7 Uhr morgens wurde am Donnerstag die Feuerwehr alarmiert. Bewohner eines Hauses am Steglitzeck hatten Brandgeruch gemeldet. Das Treppenhaus war verraucht. Ein Feuerwehrbeamter erkundete die Räumlichkeiten und entdeckte das Feuer im Keller.

Die zwölf Bewohner des Hauses wurden von der Feuerwehr ins Freie geleitet. Im Keller brannte ein Kühlschrank „Das Feuer konnte sehr schnell gelöscht werden“, so die Feuerwehr auf Anfrage.

Am Steglitzeck brannte es in einem Keller.
Am Steglitzeck brannte es in einem Keller. © Helmut Kaczmarek © Helmut Kaczmarek

Die Ursache des Brandes ist noch nicht bekannt und wird von der Polizei ermittelt. Nach Aussagen der Feuerwehr kann aber davon ausgegangen werden, dass der Brand nicht zu der Serie von Kellerbränden im Dortmunder Westen gehört und es sich um einen technischen Defekt handeln könnte.

Bei der Brandserie ist die Zahl der Fälle auf 15 (Stand 27.8.) angewachsen. Die Polizei sucht mit einer Ermittlungskommission mit Hochdruck nach dem oder den Tätern.

Polizei hat Hilfsangebot für Opfer

Inzwischen hat die Polizei ein Hilfsangebot für die Opfer der Brandstifter auf den Weg gebracht. „Für betroffene Anwohnerinnen und Anwohner können die Brandstiftungen eine enorme psychische Belastung darstellen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. „Das Dortmunder Kommissariat für Opferschutz und Kriminalprävention bietet allen Betroffenen die Möglichkeit, sich kostenlos beraten zu lassen.“

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.