Marcel Arens ist der neue Lieferclaus. Kunden können aber auch direkt an seinem Stand Mandeln, Glühwein und Früchte-Spieße kaufen. © Arens
Schausteller

Ein Anruf genügt: Lieferclaus bringt den Weihnachtsmarkt zu den Kunden

Die bekannte Schauersteller-Familie Arens ist seit Samstag als „Lieferclaus“ unterwegs. Mandeln, Schoko-Früchte und Glühwein werden zum Kunden gebracht. Wer mag, kann aber auch am Stand kaufen.

Die Dortmunder Schausteller gehören in unserer Stadt zu den größten Verlierern der Corona-Krise. Erst hat die Pandemie sämtliche Volksfeste geschluckt, dann folgte die Nachricht, vor der sich alle am meisten gefürchtet hatten: Auch der Dortmunder Weihnachtsmarkt fällt 2020 aus.

Statt den Kopf in den Sand zu stecken, was auch gar nicht zur Mentalität der Schausteller passt, haben sie sich neue Einnahmequellen gesucht. „Weihnachsmarkt to go“ lautet die neueste Erfindung. Am Samstag (21.11.) hat auch Schausteller-Familie Arens ihr Projekt „Weihnachtsmarkt und Lieferclaus“ in Dortmund-Oestrich gestartet. „Wir bringen den Weihnachtsmarkt zu Ihnen nach Hause“ lautet der Slogan für das neue Angebot.

Ob gebrannte Mandeln, Glühwein, Eierpunsch oder Schoko-Früchte- Spieße – alles bringen Marcel Arens (36) und sein Team zu den Kunden. Neben den klassischen Mandeln gibt es zum Bespiel auch exotische Sorten wie Chili-, Nutella- oder Raffaello-Mandeln. Und für den gemütlichen Couch-Abend kann man sich eine Mix-Platte mit lauter kleinen Früchtespießen bestellen – oder sie direkt am Stand kaufen.

Klindworth-Glühwein ist auch im Sortiment

Zum Sortiment gehöre auch der bekannte Klindworth-Glühwein, betont Marcel Arens. „Der Grund, warum es mit unseren Glühweinständen so bergauf gegangen ist“, so der 36-Jährige.

Eine Mix-Platte mit lauter kleinen Schoko-Früchte-Spießen bringt der Lieferclaus auch nach Hause.
Eine Mix-Platte mit lauter kleinen Schoko-Früchte-Spießen bringt der Lieferclaus auch nach Hause. © Arens © Arens

Ein Fazit nach zwei Tagen zu ziehen, sei noch zu früh, sagt Marcel Arens. „Uns hat überrascht, dass wir mehr Kunden am Stand als Lieferungen hatten.“ Und das, obwohl man sich mitten in einem Gewerbegebiet mit „null Durchfahrt“ befinde. „Sogar der Postbote verfährt sich hier immer.“

Mit dem neuen Angebot könne man sicherlich keine Reichtümer verdienen, so Arens. „Aber man ist über jeden Cent froh“, sagt er. Insgesamt sei man mit der bisherigen Resonanz zufrieden. „Darauf lässt sich auf jeden Fall aufbauen.“ Da sich der Stand auf dem eigenen Grundstück mit Wasser- und Stromanschluss befinde, gebe es zudem kein wirkliches Risiko, sollte das Projekt floppen.

Zum Angebot gehören gebrannte Mandeln in vielen Geschmacksrichtungen.
Zum Angebot gehören gebrannte Mandeln in vielen Geschmacksrichtungen. © Arens © Arens

„Ein bisschen Normalität im Leben“

Weil Schausteller nicht nur ein Beruf, sondern eine Lebensart sei, so Marcel Arens, sei es das Schönste, wenn jemand vorbeikommt. „Der Kontakt mit der Kundschaft, die lustigen Sprüche, das alles fehlt uns. Deshalb freuen wir uns von Herzen, wenn jemand am Stand einkauft.“ Das fühle sich nach ein bisschen Normalität im Leben an.

Lieferclaus kommt täglich von 12 bis 22 Uhr

  • Marcel Arens beziehungsweise der Lieferclaus ist unter Tel. 0175/80 41 991 erreichbar.
  • Geliefert wird täglich von 12 bis 22 Uhr.
  • Der Stand befindet sich an der Straße Strümpenbusch 14 in Oestrich.
  • Im Umkreis von fünf Kilometern liegt der Mindestbestellwert bei 15 Euro, darüber hinaus bei 30 Euro.
Über die Autorin
Castrop-Rauxel und Dortmunder Westen
1968 geboren und seit über 20 Jahren Redakteurin bei Lensing Media. Zuständig für den Dortmunder Westen mit seinen Stadtbezirken Lütgendortmund, Mengede und Huckarde sowie für die Stadt Castrop-Rauxel.
Zur Autorenseite
Beate Dönnewald

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.