Verkehrsunfall

Zusammenstoß an der Kreuzung: Rollerfahrer muss schwer verletzt ins Krankenhaus

Am Freitag (5.3.) wurde ein Rollerfahrer (47) bei einem Verkehrsunfall in Berghofen schwer verletzt. Der 47-Jährige musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
© Jochen Tack / Polizei

Ein Rollerfahrer ist am Freitagmorgen (5.3.) bei einem Verkehrsunfall auf der Berghofer Straße schwer verletzt worden. Für den Zeitraum der Unfallaufnahme musste die Straße für mehrere Stunden gesperrt werden.

Den ersten Zeugenangaben zufolge war ein 49-jähriger Dortmunder gegen 6.15 Uhr mit seinem Auto auf der Berghofer Straße in Richtung Norden unterwegs. An der Kreuzung zur Straße „An der Goymark“ bog er bei Grünlicht der Ampel in diese ab.

Hierbei übersah er offensichtlich einen vorrangberechtigten 47-jährigen Rollerfahrer aus Dortmund, der seinerseits die Berghofer Straße in südliche Richtung befuhr.

Kollision der Fahrzeuge: 4000 Euro Sachschaden

Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich schwer. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Berghofer Straße für etwa drei Stunden gesperrt werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 4000 Euro.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.