Susanne Bräuning vom Röstwerk Hörde hat die Aktion zum Weltfrauentag gestartet: Treue Kunden erhalten Blumen, an den Schaufenstern wird mit Aushängen auf den Tag hingewiesen. © Alexandra Wachelau
Weltfrauentag

Zum Weltfrauentag: Blumen-Aktion der Hörder Geschäftsfrauen kommt gut an

Der 8. März (Montag) ist Weltfrauentag. Die Einzelhändlerinnen in Hörde machten auch dieses Jahr mit einer Aktion darauf aufmerksam. Bei den Kundinnen und Kunden kam das gut an.

Am 8. März (Montag) durfte der Einzelhandel unter strengen Auflagen wieder öffnen. Die meisten Geschäfte dürfen zwar „nur“ mit Shopping-Terminen aufwarten – doch es ist ein Hoffnungsschimmer. Was zwischen Terminabsprachen und strengen Hygieneregeln ein wenig in Vergessenheit gerät: Der 8. März ist auch Weltfrauentag.

Susanne Bräuning vom Röstwerk Hörde hat dieses Jahr die Initiative ergriffen, um ihre Kunden daran zu erinnern. Zusammen mit ihren Kolleginnen aus dem Hörder Einzelhandel verteilte sie Blumen an Kundinnen und Kunden, um unter dem Motto „Wir machen AUF…merksam“ ein Bewusstsein für den Tag zu schaffen.

Dass der Tag gleichzeitig auch der Beginn der Corona-Lockerungen ist, bedauert Susanne Bräuning nicht – im Gegenteil: „So bekommt das Thema noch mehr Aufmerksamkeit“, sagt sie. Sogar Anja Butschkau, Frauenpolitische Sprecherin (SPD) für NRW, sei vorbeigekommen.

Aktion soll fortgeführt werden

Die Bereiche, die der Weltfrauentag abdeckt, sind vielfältig: „Es geht um die Gleichstellung im Berufsalltag, aber auch Gewalt gegen Frauen und Frauenhäuser sollen in den Fokus gerückt werden“, erklärt Susanne Bräuning.

Zusätzlich zu den Blumen, die vor den zwölf von Frauen geführten Geschäften in Hörde verteilt wurden, wurde mit kleinen Info-Tafeln am Schaufenster auf den Tag aufmerksam gemacht. Silvia Dundack von „Dundack’s Retail“ bestätigt, dass die Kunden sich über die Aktion freuten.

Susanne Bräuning vermutet, dass es noch viel mehr Frauen im Hörder Einzelhandel gibt und möchte die Aktion fortsetzen: „Viele Kunden, auch Frauen, wussten gar nicht, dass Weltfrauentag ist“, sagt sie.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.