DEW21

Stromausfall im Dortmunder Süden: Für 450 Haushalte war der Strom weg

Zu einem Stromausfall kam es in der Nacht zum Sonntag (3.1.) im Dortmunder Stadtteil Berghofen. Aber nicht nur der Strom war weg: Unter Umständen konnten die Bewohner ihre Handys nicht benutzen.
© picture alliance/dpa (Symbolbild)

In der Nacht zum Sonntag (3.1.) ist im Dortmunder Stadtteil Berghofen der Strom ausgefallen. Zuerst hatte der Radiosender 91.2 davon berichtet. Eine Sprecherin des Energieversorgers bestätigte den Ausfall gegenüber dieser Redaktion am Sonntagnachmittag.

Stromausfall nur im Süden von Dortmund

Der Ausfall sei um 2.07 Uhr in der Nacht ausgelöst worden, berichtet die Sprecherin. Circa eine Stunde später, um 3.20 Uhr, sei die Störung dann behoben gewesen und alle Haushalte wieder mit Strom versorgt worden.

Rund 450 Haushalte seien von diesem Stromausfall betroffen gewesen, heißt es seitens der DEW21. Betroffen gewesen sei ein Gebiet um den Rewe in Berghofen.

Laut Informationen von Radio 91.2 war auch ein Funkmast beeinträchtigt, sodass es in dem betroffenen Gebiet zeitweise zu Ausfällen im Mobilnetz gekommen sei.

Die Störung sei aber schon in der Nacht vollständig behoben worden, versichert DEW21. Zur Ursache mache aber man generell keine Angaben, sagte die Pressesprecherin abschließend.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.