„Art of Living“

Stöbern ohne Corona: Luftentkeimer soll Viren aus der Raumluft holen

Ohne Corona einkaufen und das Leben genießen - eine Vorstellung, die sich viele wünschen. Im Kirchhörder Concept-Store „Art of Living“ haben sie diesem Wunsch jetzt nachgeholfen.
Inhaberin Monika Schöttler und Stefano Giglio mit dem Luftreiniger. © Joachim Hackbarth

Der Kirchhörder Concept-Store Art of Living trägt nun ein Corona-Proof-Siegel. In dem Geschäft und dem dazugehörigen Café steht jetzt ein Luftentkeimer. Der könne die Raumluft zu 99,99 Prozent frei von Viren, Bakterien und Keimen machen, sagt Inhaberin Monika Schöttler.

Das Geschäft an der Hagener Straße 257 bietet Wohnraum-Accessoires, Damenbekleidung, Geschenkartikel, Weine, Essig und Öl an. Zum Verweilen lädt ein Café ein.

Dort ist steht nun der Luftentkeimer der Firma Virobuster, der die Raumluft vier Mal pro Stunde umwälzt und dabei Aerosole und darin enthaltenen Viren, Keime und Bakterien zu 99,99 % abtöten soll.

„Pandemie belastet uns alle genug“

Monika Schöttler: „Ich habe hier eine Oase zum Wohlfühlen geschaffen. Die keimfreie Luft trägt sicher dazu bei, dass sich die Besucher noch wohler fühlen. Die Pandemie belastet uns alle schon genug.“

Stefano Giglio, Vertriebsleiter Mitte der Vertriebsfirma BCGK-Consult erläutert: „Diese Geräte sind optimal geeignet, um zum Beispiel in Schulen oder in der Gastronomie eine Umgebung zu schaffen in der man gefährdungsfrei durchatmen kann.“

Die Geräte seien geräusch- und wartungsarm. Giglio ist überzeugt: „Wenn die in Deutschland hergestellten und mehrfach zertifizierten Geräte beispielsweise in Schulen oder Kitas stünden, hätten die allermeisten Schließungen vermieden werden können.“

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.