Gemeinde

Sanierungsschub für Kirchenfenster: Elektronik, Farbe und neuer Kitt

Für die beiden sportlichen Männer auf dem Gerüst ist es Alltagsgeschäft, für die Gemeinde ist es etwas Besonderes: Die Fenster ihrer Kirche werden auf Vordermann gebracht.
Holger Kraski und Alexander Kraus arbeiten derzeit an den Fenstern der Heilig Geist Kirche. Demächst ziehen sie um, von drinnen nach draußen. Hier stehen weitere Arbeiten an. © BrittaLinnhoff

In der Heilig-Geist-Kirche an der Preinstraße geht es in diesen Tagen mitunter wenig andächtig und stattdessen ein bisschen lauter zu: Die Handwerker sind da. In diesem Fall in dieser Woche (15.-21.2.) die Elektriker und zwei Mitarbeiter der Glasmalerei Peters aus Paderborn: Alexander Kraus und Holger Kraski.

Sie haben in der Kirche ein Gerüst aufgebaut, um an die Fenster oben zu kommen. Ihre Aufgabe: drei neue, elektronische Lüfter einbauen. Für die beiden Männer „Alltagsgeschäft“ sagen sie. Die Fenster bekommen ein Drehgelenk, damit sie später elektronisch zu öffnen sind – bisher geschah das von Hand. Drei der Fenster werden so umgerüstet.

Fenster bekommen einen neuen Anstrich

Danach werden Kraus und Kraski ihr Gerüst „einpacken“ und ein anderes an der Außenfassade wieder aufbauen: „Die Eisenteile der Fenster werden gestrichen und wir erneuern die Verkittung“, berichten die beiden. Nächste Woche könnte es damit losgehen, vorausgesetzt, das Wetter spielt mit. Aber es geht ja zumindest in die richtige Richtung, die extreme Kälte verzieht sich.

Neben der Sanierung der Fenster stehen unter anderem ein behindertengerechter Zugang zur Kirche, die Beseitigung von Schimmel hinter der Orgel und Renovierungsmaßnahmen im Gemeindehaus an.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.