In Dortmund kamen der Weihnachtsmann und sein Engel zu Pferd. © Privat
Weihnachten

Pferde statt Rentiere: Weihnachtsmann und Engel überraschten Kinder zum Fest

Statt mit seinen Rentieren kam der Weihnachtsmann im Dortmunder Süden in diesem Jahr auf einem Pferd – und einen Engel hatte er auch dabei.

Normalerweise kommt der Weihnachtsmann auf seinem Rentier-Schlitten und durch den Schornstein, um die Geschenke zu verteilen. Das Christkind kommt bei vielen durch die Garten- oder Balkontür und hinterlässt seine Gaben unter den festlich geschmückten Bäumen.

Im Dortmunder Süden kamen der Weihnachtsmann und sein Engel in diesem Jahr allerdings angeritten – und zwar nicht auf Rentieren, sondern auf Pferden. Die Löttringhauser Jenny Wild und Peer Classen wollten die Menschen in ihrer Nachbarschaft überraschen.

Verkleidet als Weihnachtsmann und Engel sorgten sie mit ihren Pferden Amy und Lex am zweiten Weihnachtsfeiertag (26.12.) für leuchtende Kinderaugen. Und sie kamen nicht mit leeren Händen. In der Hellerstraße, der Karlsbank und am Zickenbrink verteilten sie Süßigkeiten und Seifenblasen-Fläschchen.

Eine gelungene Überraschung

Auch die Eltern hätten sich über diese Überraschung gefreut, so die beiden Weihnachtsboten. „Es war für uns wie ein Traum, der wahr geworden ist“, sagt Jenny Wild. „Es hat uns so viel Freude gemacht, so vielen Kindern und mindestens genau so vielen Erwachsenen ein Lächeln ins Gesicht zaubern zu dürfen und sicher auch ein bisschen Glück zu schenken.“

Die kleinen Gaben haben – wenn sie nicht sofort vertilgt wurden – sicher einen Ehrenplatz unterm Weihnachtsbaum bekommen. Zudem gebe es viele Erinnerungsfotos, so Jenny Wild.

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Carolin West

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.