Der junge Brauer bei der Arbeit in einer kleinen Brauerei in Osnabrück, die er für einen Tag gemietet hat.
Der junge Brauer bei der Arbeit in einer kleinen Brauerei in Osnabrück, in die er sich für einen Tag eingemietet hat. © privat
Bier-Kultur

Neues Dortmunder Bier: „Tremonia Export“ aus der Kuckucksbrauerei

Ein neues Bier namens Tremonia? Das kann nur aus Dortmund sein. Es stammt aus einer kleinen Brauwerkstatt in Hörde, produziert wird es aber in einer Kuckucksbrauerei außerhalb.

Ein neues Bier, ganz nach eigenem Geschmack. Diesen Wunsch hat sich Daniel Lessig erfüllt, nach jahrelanger Auseinandersetzung mit den Themen Bier und Brauen. Schon immer habe beides in seinem Leben eine Rolle gespielt, sagt der 32-Jährige. Der Großvater hat bei einer der großen Brauereien in Dortmund gearbeitet, dadurch bekam er früh etwas mit von den Geheimnissen des Gerstensafts.


Über die Autorin
Redakteurin
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.