Der Heimatverein Hörde mit Sitz in der Hörder Burg gehört zu den Finalisten beim Heimat-Preis Dortmund. © Dieter Menne Dortmund
Engagement für Heimat

Heimatmuseum Hörde und Steigerturm unter den Top 3 beim Heimat-Preis

Zwei Projekte aus dem Dortmunder Süden haben es in die Endrunde für den Heimat-Preis Dortmund geschafft. Jetzt können Bürgerinnen und Bürger für ihre Favoriten abstimmen.

27 Bewerbungen lagen für den Heimat-Preis Dortmund in diesem Jahr vor. Die Fachjury hat daraus jetzt drei Projekte ausgewählt, die sich für eine liebens- und lebenswerte Heimat stark machen. Für sie stellt das Amt für Stadterneuerung insgesamt 15.000 Euro Preisgeld bereit.

In ihrer digitalen Sitzung einigte sich die Jury auf drei Spitzenreiter, darunter zwei aus dem Dortmunder Süden:

Ausgewählt wurden der „Verein zur Förderung der Heimatpflege Hörde e.V. – Heimatmuseum Hörde“ und „Unsere Mitte Steigerturm e.V. – Gemeinsam für ein l(i)ebenswertes Berghofen“. Daneben gehört der „Verbund der sozial-kulturellen Migrantenvereine in Dortmund e.V. – Interkulturelle Städtische Initiativen stärken“ zu den Top 3.

Jeder kann mit abstimmen

Die Dortmunder Bürger sind nun wie im Vorjahr aufgerufen, sich an der Abstimmung über die Rangfolge der drei ausgewählten Projekte zu beteiligen.

Per Internet, E-Mail oder auf dem Postweg können im Zeitraum vom 7. Juni bis zum 4. Juli 2021 alle Bürgerinnen und Bürger mit Wohnsitz in Dortmund mitmachen und für ihren Favoriten unter den drei Projekten stimmen.

Die Preisverleihung durch Oberbürgermeister Thomas Westphal findet am 6. Oktober 2021 in der Aula der Hörder Burg am Phoenix-See statt.

Alle Infos zur Teilnahme gibt es ab dem 7. Juni (Montag) im Internet unter https://heimat.dortmund.de.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Seit 2001 in der Redaktion Dortmund, mit Interesse für Menschen und ihre Geschichten und einem Faible für Kultur und Wissenschaft. Hat einen Magister in Kunstgeschichte und Germanistik und lebt in Dortmund.
Zur Autorenseite
Susanne Riese

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.