Silke Burstedde an der Ladentür der „Sattelkammer". Sie beklagte, dass sie schließen musste, während vergleichbare Geschäfte öffnen dürfen. © Britta Linnhoff
Corona-Krise

Grünes Licht: Sattelkammer darf die Türen für Kunden wieder öffnen

Nach Unstimmigkeiten mit dem Ordnungsamt darf Silke Burstedde ihr Ladenlokal, die „Sattelkammer“, wieder öffnen. Bei der 50-Jährigen ist die Erleichterung nach wochenlanger Schließung groß.

Die Sattelkammer, das Fachgeschäft für den Reitsport an der Hombrucher Straße, darf wieder Kunden in den Laden lassen.

Das teilte Inhaberin Silke Burstedde jetzt mit. Lange hatte sie mit dem städtischen Ordnungsamt Diskussionen darüber geführt, warum sie schließen muss. Die 50-Jährige fühlte sich ungerecht behandelt, weil in anderen Kommunen Geschäfte mit vergleichbarem Sortiment hätten öffnen dürfen.

Ordnungsamt hat entschieden

Nun aber habe ihr das Ordnungsamt am Mittwoch (17.2.) mitgeteilt, dass „unser Ladenlokal in vollem Umfang wieder geöffnet werden kann“. Das Ordnungsamt habe sich beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales erkundigt und es sei dem Ordnungsamt mitgeteilt worden, „dass unser Pferdesortiment unter Tierbedarf fällt“.

Außerdem haben man selbst zwischenzeitlich dem Ordnungsamt den Nachweis erbracht, „dass der Schwerpunkt des Warensortiments der Warengruppe ‚Tierbedarf‘ zugeordnet werden kann“. „Das Ordnungsamt teilte uns daraufhin mit, dass die sogenannten privilegierten Waren den Schwerpunkt bilden, und damit der Betrieb der Verkaufsstelle insgesamt zulässig ist“, erklärt Silke Burstedde.

Sie ist glücklich, fragt sich aber: „Warum erkundigt sich das Ordnungsamt sich nicht, bevor es einen Laden schließt lässt beim Ministerium?“ Sieben Wochen lang hat sie Kunden lediglich an der Ladentür telefonisch georderte Ware verkaufen dürfen.

Über die Autorin
Redaktion Dortmund
Leben erleben, mit allem was dazugehört, das ist die Arbeit in einer Lokalredaktion, und das wird auch nach mehr als 30 Jahren niemals langweilig, in der Heimatstadt Dortmund sowieso nicht. Seriöse Recherche für verlässliche Informationen ist dabei immer das oberste Gebot.
Zur Autorenseite
Britta Linnhoff

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.