Auch im dritten Buch von Stefan Ludwig gibt es 52 Interviews. © Alexandra Wachelau
Buchveröffentlichung

Drittes Buch von Stefan Ludwig beginnt am Phoenix-See und endet in Berlin

Stefan Ludwig hat in seinem dritten Buch nicht nur den Phoenix-See, sondern auch das Tempelhofer Feld in Berlin umrundet. In „52 Runden – Spast mit Gast“ kommen vor allem Kulturschaffende zu Wort.

52 Runden um den Phoenix-See – damit fing alles an. Stefan Ludwig, ursprünglich Dortmunder, inzwischen jedoch in Berlin wohnhaft und berufstätig, hat kürzlich sein drittes Buch veröffentlicht. In „52 Runden – Spast mit Gast“ führt der 42-Jährige 52 ungewöhnliche Interviews während seiner Laufrunden um den See.

Am Ende des Buchs verlässt er jedoch den Phoenix-See und umrundetet nicht mehr das Gewässer in Hörde, sondern das Tempelhofer Feld in Berlin.

Interviewt werden in diesem Buch unter anderem WDR-Wellenchef Jochen Rausch, Kabarettist René Steinberg, Doktor Stratmann, Moderator Ingo Nommsen, Schauspieler Stefan Jürgens und Florian Zschiedrich, Sportmoderator im ZDF Morgenmagazin.

Das Buch ist ab jetzt überall erhältlich

Der kurz vor der Buchveröffentlichung verstorbene Hörder Künstler, Fred Ape, wurde im neuen Buch ebenfalls interviewt.

Auch im dritten Buch gilt: Es gibt weder ein Skript noch ein vorgegebenes Thema, nur einen ungewöhnlichen Spaziergang.

2015 startete das Projekt ursprünglich aus dem Grund, dass Stefan Ludwig mit seiner spastischen Gehbehinderung etwas für seine Gesundheit tun wollte.

Das Buch ist in allen Buchhandlungen bestellbar und erhältlich. Das Taschenbuch kostet 13,90 Euro, das eBook 7,49 Euro. Die ISBN lautet: 9 783740 707989.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.