Draußen sieht es noch heftig aus, drinnen wird kräftig gearbeitet. © Jörg Bauerfeld
Bäckerei

Auszug oder Umbau? So geht es weiter in der Backwerk-Filiale

Anfang Juli schloss eine Backwerk-Filiale im Dortmunder Süden. Seitdem laufen größere Umbauarbeiten in den Geschäftsräumen. Aber was genau passiert dort? Jetzt gibt es Antworten.

Noch sieht es aus wie eine Kernsanierung. Große Container vor dem Gebäude an der Köln-Berliner-Straße zeigen an, dass hier Arbeiten laufen. Aber was genau passiert in den Geschäftsräumen der Backwerk-Filiale? In den öffentlichen Netzwerken wurde schon vermutet, dass sich die Kette aus dem Aplerbecker Ortskern zurückziehen würde.

Doch, genau das Gegenteil ist der Fall. Backwerk wird auch weiterhin in den Geschäftsräumen an der Köln-Berliner-Straße 15 zu finden sein. Geplant ist eine Wiedereröffnung der Filiale um den 21. Juli herum, so ein Sprecher des Unternehmens.

Das würde aber noch davon abhängen, wie zügig die Arbeiten in Aplerbeck jetzt schlussendlich vorangingen.

Bis auf die Sitzmöglichkeiten alles neu

„Die Filiale wird ein bisschen umgebaut“, erklärt der Sprecher. Die Filiale soll auf den neuesten Stand gebracht werden. „Es ist ein Facelift, das wir dort betreiben.“ Die Theken, die Fassade, Wände und dergleichen werden bei der Wiedereröffnung dem neuen Ladenbau, wie es schon in den neusten Filialen der Fall sei, entsprechen.

Lediglich die Sitzmöglichkeiten werden zunächst noch die „alten Modelle“ sein. Diese würden aber mit der Zeit auch ausgetauscht und erneuert werden, so der Unternehmens-Sprecher.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Jörg Bauerfeld, Redakteur, berichtet hauptsächlich in Wort, Bild und Ton aus dem Dortmunder Süden.
Zur Autorenseite
Jörg Bauerfeld

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.