Huckarde-Trainer Thomas Faust freut sich auf einen neuen Spieler. © Stephan Schuetze
Fußball

Tauschdeal in Dortmund: BW Huckarde gibt Spieler nach Marten ab und holt dafür Arminia-Kicker

Tauschdeal im Dortmunder Amateurfußball: DJK BW Huckarde gibt einen Spieler an Marten ab und verpflichtet dafür einen Kicker von der Arminia. Beide Spieler spielen ab Sommer für den neuen Klub.

Einer kommt und der andere geht. DJK BW Huckarde gibt einen Fußballer an Arminia Marten ab und verpflichtet dafür im Gegenzug einen Kicker des Dortmund A-Kreisligisten. Beide Akteure werden ab dem Sommer das Trikot ihres neuen Klubs tragen.

Daniel Reuscheck wird ab Sommer im blau-weißen Jersey von BW Huckarde auflaufen. Der Defensivspieler ist 31 Jahre alt und hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren für den SV Arminia Marten gekickt. Nun kehrt er zu Huckarde-Coach Thomas Faust zurück, mit dem er in der Vergangenheit schon zusammengearbeitet hat.

Daniel Reuscheck (r.) hat unter Trainer Thomas Faust auch mal für Blau-Gelb Schwerin gespielt. © Volker Engel © Volker Engel

„Ich habe ihn in Schwerin trainiert, bevor ich damals nach Kemminghausen gegangen bin“, sagt Faust und ergänzt: „Er ist menschlich absolut top, ein guter Junge. Er will nochmal Bezirksliga spielen und kann alle Positionen in der Defensive bekleiden“, so Faust weiter.

Verlassen wird den aktuellen Bezirksligisten dagegen ein Mann der im Offensivbereich flexibel einsetzbar ist und als Außenspieler, Stürmer sowie Zehner agieren kann. Dominik El Hajami spielt im kommenden Jahr in der Kreisliga A für Marten.

Der Offensivmann kam in den ersten Bezirksliga-Saisonspielen der Huckarder nicht häufig zum Zug. „Er möchte mehr Spielpraxis, hat, glaube ich, nur einmal von Anfang an gespielt. Wir haben große Konkurrenz auf seiner Position. In Marten wird er sicher mehr spielen können“, teilt Faust weiter mit.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.