Es gibt eine Spielabsage im Dortmunder Amateurfußball. © Jens Lukas
Fußball

Mit Lüner Team: Spielabsage im Dortmunder Amateurfußball – der Grund ist aber nicht Corona

Ein Spiel für den kommenden Spieltag musste kurzfristig abgesagt werden. Corona war aber nicht Grund dafür.

Am Freitag (26. November) wurde kurzfristig ein Spiel im Dortmunder Amateurfußball für kommenden Sonntag abgesetzt. Der Grund hat aber nichts mit der 3G-Regel oder Corona zu tun.

Krankheitsfälle beim BV Brambauer II

„Brambauer hat das Spiel abgesagt, weil krankheitsbedingt ein Team nicht zusammengestellt werden kann. Wir wissen aber nicht die Einzelheiten“, sagt Michael Lange, Vorsitzender bei den Dortmunder Löwen. Die A-Liga-Mannschaft sollte am Sonntag eigentlich gegen die zweite Mannschaft des BV Brambauer spielen.

Auf Nachfrage der Redaktion erklärt Oliver Basdorf, Sportlicher Leiter des BV Brambauer, die Hintergründe: „Uns hat es leider diese Woche knüppelhart erwischt. Glücklicherweise haben wir aktuell keinen Corona-Fall, aber wir haben etliche Jungs, die mit Schnupfen und Husten aktuell flachliegen.“ Beim Training am Donnerstag seien nur fünf Spieler da gewesen.

Die Punkte für das Spiel erhalten die Dortmunder Löwen. Damit macht das Team von Michael Kalwa als Zweiter ohne gespielt zu haben Druck auf den Tabellenführer SG Gahmen erhöht. Brambauer II war vor dem Spieltag Vierzehnter und stand auf dem Relegationsplatz.

Ihre Autoren
Volontär
Hat im Mai 2020 in der für den Lokal-Journalismus aufregenden Corona-Zeit bei Lensing Media das Volontariat begonnen. Kommt aus Bochum und hatte nach drei Jahren Studium in Paderborn Heimweh nach dem Ruhrgebiet. Möchte seit dem 17. Lebensjahr Journalist werden.
Zur Autorenseite
Tobias Larisch
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.