Um 16 Uhr treffen der Kirchhörder SC und der Hombrucher SV im Süd-Derby aufeinander. Wir tickern das Spiel live. © Nils Foltynowicz
Fußball

Liveticker: Das Landesliga-Derby Kirchhörder SC gegen den Hombrucher SV in der Nachlese

In der Landesliga sind heute im Süd-Derby der Kirchhörder SC und der Hombrucher SV aufeinander getroffen. Und im Spiel, vor dem beide Teams nur zwei Punkte trennten, kam dann auch Derby-Stimmung auf.

Vier Kilometer auf der Karte und zwei Punkte in der Tabelle trennen den Kirchhörder SC und den Hombrucher SV vor dem Landesliga-Derby. Eine Ausgangslage, die ein spannendes Spiel erwarten ließ. Und tatsächlich wurde es ein ziemlich enges Spiel, in dem am Ende auch Derby-Atmosphäre herrschte.

„Das Derby ist für die Spieler etwas ganz besonderes, wir möchten in Dortmund zeigen, wer wir sind“, hatte KSC-Trainer Sascha Rammel vor dem Spiel gesagt. Ähnlich hatte sich der Hombrucher Trainer Alexander Enke geäußert: „Man kennt einige Spieler und die Trainer, es besteht aber keine Feindschaft zwischen uns.“

Unterschiedliche Zielsetzung vor dem Derby

Vor dem Spiel wollten natürlich beide Trainer einen Sieg, allerdings aus unterschiedlichen Gründen. Enkes Nahziel ist klar: Schnellstmöglich den Abstand in der Tabelle nach unten vergrößern. Die Hombrucher hatten vor dem Spiel 11 Punkte und lagen auf Platz Sechs.

Das Team von Sascha Rammel schaut eher nach oben: „Wir möchten so lange wie möglich oben mitspielen. Der letzte Sieg hat uns da viel Rückenwind mitgegeben.“ Die Kirchhörder waren Dritter und hatten13 Punkte gesammelt. Am Ende trennten sich beide Mannschaften 1:1-Unentschieden. Den Spielverlauf können Sie hier in unserem Ticker nachlesen:

Ihre Autoren
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer
Volontär
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach meinem journalistischen Start in der Dortmunder Stadtredaktion, schreibe ich mich gerade als Volontär durch die Redaktionen in der Region.
Zur Autorenseite
Lukas Wittland

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.