In unserer Derby-Hitparade geht es diesmal um eine Partie aus dem September 2018. © Jens Lukas
Fußball-Bezirksliga

Gefürchteter Torjäger aus Dortmund und Lünen wird Sportlicher Leiter bei einem Bezirksligisten

Er pendelte jahrelang zwischen Dortmund und Lünen, spielte für zahlreiche Vereine in seiner Spielerkarriere und war gefürchtet für seine Torgefahr. Jetzt wird er Sportlicher Leiter in Dortmund.

Die Vorbereitungen laufen bei vielen Teams in Hochtouren, die Saison ist noch knapp zwei Monate entfernt.

Auch beim TuS Hannibal tut sich etwas im Hinblick auf die kommende Spielzeit. Der im Hoeschpark beheimatete Klub vermeldet die Verpflichtung eines Sportlichen Leiters, der in Dortmund bekannt ist, wie der sprichwörtliche bunte Hund. Der ehemalige Torjäger Samir Zulfic kehrt in den Dortmunder Amateurfußball zurück.

Der 37-jährige ehemalige Mittelstürmer ist ab sofort Sportlicher Leiter beim Fußball-Bezirksligisten TuS Hannibal. Für Zulfic ist es eine Rückkehr an alter Wirkungsstätte: Von 2015 bis 2018 spielte er sehr erfolgreich für die Nordstädter, ehe er für eine Saison zu Türkspor Dortmund wechselte und dort den Aufstieg in die Bezirksliga schaffte. In Dortmund schnürte Zulfic während seiner aktiven Karriere auch noch für Mengede 08/20 seine Schuhe.

Meiste Zeit der Karriere in Lünen verbracht

Die meiste Zeit als Aktiver verbrachte der sympathische Stürmer aber in Lünen: Lüner SV, Lünen 08, BV Brambauer, BW Alstedde und Westfalia Wethmar hießen seine dortigen Stationen. Insgesamt spielte der torgefährliche Angreifer in seiner Karriere für zwölf Vereine.

Samir Zulfic wird Sportlicher Leiter des TuS Hannibal. © Günther Goldstein © Günther Goldstein

„Durch die Geburt meiner Zwillinge kann ich nicht mehr sämtliche Aufgaben beim TuS Hannibal erledigen. Ich bin froh mit Samir Zulfic einen ausgezeichneten Fußballfachmann an meiner Seite zu haben, zumal wir auch privat gut befreundet sind“, freut sich Trainer Hamsa Berro auf die Zusammenarbeit.

„Da ich mit einem Großteil der Mannschaft noch zusammengespielt habe, wird es auch keine Probleme in der Eingewöhnungsphase geben“, meint Samir Zulfic. Der neue Sportliche Leiter ist schon voll in die Kaderplanung involviert und hofft in absehbarer Zeit noch einige Verstärkungen für den Kader des Bezirksligisten präsentieren zu können.

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Baujahr 1965, gebürtiger Dortmunder, der sich seit fast zwanzig Jahren auf den Sportplätzen tummelt und den Dortmunder Amateurfußball mit all seinen Facetten kennt.
Zur Autorenseite
Frank Büth

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.