Andreas Lüder spielt künftig für Mengede 08/20. © Redaktion
Fußball-Bezirksliga

Andreas Lüder sagt Westfalia Wickede nach acht Jahren adé – aber warum eigentlich?

Andreas Lüder ist einer von zwei Top-Transfers, die Mengede 08/20 kürzlich getätigt hat. Aber warum trennt sich der Verteidiger nach acht Jahren von Westfalia Wickede überhaupt?

Mengede 08/20 hat mit einem Doppel-Transfer auf sich aufmerksam gemacht. Im Sommer wechseln zwei Außenverteidiger zum aktuellen Fußball-Bezirksligisten: Giacomo Schulz von RW Germania und Andreas Lüder vom Westfalenligisten Westfalia Wickede. Wir haben bei Lüder nachgefragt, warum er sich nach acht Jahren von seiner großen Liebe Wickede trennt.

Über den Autor
Redakteur
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.