Seit Monaten ruht der Amateurfußball, doch die Vereine arbeiten dennoch an den Planungen für die kommende Saison. © picture alliance/dpa/PA Wire
Amateurfußball

Amateurfußball-Re-Start am 1. April? Vereine zeigen sich irritiert, FLVW klärt auf

Startet der Amateurfußball in Westfalen viel früher als gedacht? Die nächsten Partien der Amateurkicker sind im Internet terminiert. Wir haben beim FLVW nachgefragt, was es damit auf sich hat.

Handelt es sich um einen verfrühten Aprilscherz oder müssen sich die Amateurfußballer auf einen baldigen Re-Start in ihren Ligen gefasst machen? Die ersten Meisterschaftsspiele sind terminiert – für den 1. April.

Alex Enke ist der erste Dortmunder, der sich bei uns in der Redaktion meldet und eilig nachfragt. Der Trainer des Fußball-Landesligisten Hombrucher SV hat im Internet auf fussball.de gesehen, dass ab dem 1. April – das ist in diesem Jahr Gründonnerstag – der Meisterschaftsspielbetrieb wieder terminiert ist. Dann soll der Hombrucher SV um 19 Uhr gegen BW Westfalia Langenbochum spielen. Zudem sind auch alle anderen Meisterschaftsspiele der Landesliga-Klubs terminiert. Enke möchte wissen, was es damit auf sich hat.

Wenig später meldet sich auch Samir Habibovic in der Redaktion. Der Sportliche Leiter des ASC 09 Dortmund soll laut fussball.de auch am 1. April wieder spielen – Gegner ist der SC Preußen Münster II. Findet der Re-Start also doch viel früher statt als geplant oder was ist da genau los?

Manfred Schnieders, Vizepräsident Amateurfußball beim FLVW, reagiert gelassen, als unsere Redaktion bei ihm nachhakt. „Die Spiele hatten wir nie ausgetragen. Wir hatten nur bis zum 31. März alle Spiele rausgeworfen. Wir warten noch die Entwicklung der nächsten Wochen ab und passen dann alles an“, gibt Schnieders Entwarnung.

Sofern die Saison dann irgendwann bei sinkenden Inzidenzzahlen fortgesetzt würde, dann – das versichert Schnieders – stehen ohnehin erst wieder die im November ausgefallenen Meisterschaftsspiele an. So können sich sowohl Enke als auch Habibovic noch entspannt zurücklehnen. Aller Voraussicht nach wird erst die Bunde-Länder-Runde am 3. März neue Erkenntnisse bezüglich Lockerungen für den Amateursport geben.

Über den Autor
Sportredaktion Dortmund
Ist bereits seit Kindesbeinen an von Ballsportarten – insbesondere Fußball – fasziniert. Stets neugierig auf der Suche nach Geschichten, auch abseits des Ballsports. Die Liebe zum Journalismus entdeckte er über sein großes Hobby: Fotografie. Gebürtig aus Selm, mittlerweile in Lünen wohnhaft.
Zur Autorenseite
Patrick Schröer

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.