Sport in Dortmund

Alle Sportgeschichten vom Dienstag: Corona steht wieder im Mittelpunkt

Zehn Sportgeschichten haben wir am Dienstag veröffentlicht. Dabei standen einige Pokalspiele, aber auch – mal wieder – das Coronavirus im Fokus.
Wegen mehrerer Corona-/Quarantäne-Fälle musste ein Spiel in Dortmund abgesagt werden. © Jens Lukas

Ein Spieler aus einer Dortmunder Kreisliga ist abseits des Rasens Rapper und hat damit schon einige Hundertausend Klicks auf YouTube gesammelt:

Bei den Dortmunder Junioren standen am Wochenende die Kreispokalfinalspiele an. Besonders ein Spieler konnte sich dabei ins Blickfeld spielen:

Am Dienstag hätte es im Kreispokal zu einem Geschwisterduell kommen können. Das passiert nun aber doch nicht:

Der ehemalige BVB-Coach Peter Hyballa ist nicht länger Trainer des Drittligisten und BVB II-Konkurrenten Türkgücü München:

Der ASC 09 Dortmund konnte mit einem jungen Leistungsträger verlängern:

Die Frauenmannschaft von Borussia Dortmund setzt ihre Siegesserie auch im Pokal fort. Für eine Spielerin war es ein ganz besonderes Spiel:

In NRW gibt es eine neue Corona-Schutzverordnung. Die hat auch Auswirkungen auf den Amateursport:

Der FLVW legt fest, was für Folgen drohen, wenn gegen die neue Corona-Schutzverordnung verstoßen wird:

Der beste Torschütze der Oberliga hat sich am vergangenen Wochenende schwer verletzt und musste operiert werden:

Beim Landesligisten Türkspor Dortmund spielt sich ein Talent aktuell in den Mittelpunkt:

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.