Zieht Sodingens Trainer Dimitrios Kalpakidis ein Trikot an? © Foltynowicz
Sport in Dortmund

Alle Freitagsgeschichten aus dem Sport: Kalpakidis-Rückkehr, Pherai und viel Corona

Der Freitag hat einige spannende Geschichten bereitgehalten. Neben vielen Fragen rund um Corona standen die Kalpakidis-Rückkehr nach Bövinghausen und ein BVB-Talent im Fokus. Hier sind alle zehn Geschichten.

Angesichts weiter stark steigender Corona-Zahlen warnt ein Dortmunder Oberarzt noch einmal vor dem Virus und fordert eine Unterbrechung der Saison:

Die meisten Klubs dagegen finden es richtig, dass die Spielzeit fortgesetzt wird und wollen keinen „Fußball-Lockdown“:

Dimitrios Kalpakidis kehrt mit dem SV Sodingen zu seinem Ex-Klub TuS Bövinghausen zurück. Wird er dabei selbst auf dem Platz stehen?

Nach dem Beschluss, die Saison im Amateurfußball fortzusetzen, sind die Kreisvorsitzenden gegen ein zwanghaftes Durchpeitschen aller Spiele:

Immanuel Pherai blüht in der Zweitvertretung des BVB aktuell auf. Seine Zukunft ist aber ungewiss:

Beim TuS Bövinghausen steht am Freitag ein Torwart im Tor, der seit über einem Jahr kein Spiel mehr bestritten hat:

Zuerst hieß es noch 2G, jetzt gilt doch wieder 3G im Amateursport. Ein Fehler, findet unser Autor:

Eigentlich wollte ein Kreisligist schon zweimal seine Pokalspiele absagen. Jetzt steht der Klub in der fünften Runde:

Die Antwort auf die Frage, wie viele „Gs“ den nun im Amateursport gelten, scheint sich fast stündlich zu ändern. Der FLVW klärt für dieses Wochenende auf:

Der TuS Bövinghausen empfängt zum Auftakt des Westfalenliga-Spieltags den SV Sodingen um Ex-Bövinghausen-Coach Dimitrios Kalpakidis. Wir zeigen die Partie live:

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.