Awo-Bereichsleiter Mirko Pelzer und Heimleiterin Sevgi Basanci melden für die Awo-Seniorenwohnstätte Eving: "Wir sind coronafrei". © Alex Völkel
Coronavirus in Dortmund

„Wir sind coronafrei“ – Stark betroffenes Seniorenheim gibt Entwarnung

Entwarnung in Sachen Corona gibt nun eine Einrichtung, die von der Pandemie besonders schwer betroffen war. Auch die erste Impfung ist bald abgeschlossen.

Die Seniorenwohnstätte Eving ist wieder coronafrei. Das meldet Awo-Sprecher Peter Arlt. Wie berichtet, hatten sich im November einige Bewohner und Mitarbeiter infiziert.

„Auch, wenn wir das Ausbruchsgeschehen nun bewältigt haben, bedeutet dies aber nicht, dass wir zur Normalität zurückkehren können“, so Bereichsleiter Mirko Pelzer. „Unsere Schutz-und Hygienemaßnahmen sind für uns weiterhin verbindlich, um eine erneute Infektionswelle, soweit wie möglich, zu vermeiden.“

Besuch nur nach Schnelltest

Alle Besucher dürfen die Einrichtung nur mit einem negativen Schnelltest-Ergebnis betreten. Dieser Test darf nicht älter als 72 Stunden sein. Die Schnelltestung kann mit vorheriger telefonischer Anmeldung vor Ort erfolgen, und zwar zu folgenden Zeiten: montags von 9 bis 11 Uhr, dienstags von 14.30 bis 16.30 Uhr, donnerstags von 17 bis 19 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr. Alle Mitarbeiter werden weiterhin zweimal wöchentlich und alle Bewohner einmal wöchentlich mit einem Schnelltest getestet.

Am 15. Januar sollen alle impfwilligen Bewohner und Mitarbeiter ihre Erstimpfung erhalten haben. Drei Wochen später folgt die Folgeimpfung.

Einrichtungsleiterin Sevgi Basanci bescheinigt den Mitarbeitern der Einrichtung eine sehr gute Arbeit in einer schwierigen Zeit.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.