So sieht ein Geschwindigkeitsdisplay aus. Auch bei Autofahrern, die sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, reagieren sie. © Julian Reimann (A)
Straßenverkehr

Stadtbezirk Eving erhält zwei neue Geschwindigkeits-Anzeiger

Dialogdisplays zeigen an, ob man als Autofahrer zu schnell unterwegs ist. Sie haben sich an vielen Stellen in der Stadt bewährt. Nun kommen zwei weitere dieser Geräte in Eving hinzu.

Im Stadtbezirk Eving werden zwei neue Dialogdisplays errichtet. Dafür stellt die Bezirksvertretung Eving 16.400 Euro zur Verfügung. Dialogdisplays sind Geschwindigkeitsmesser, die den Autofahrern in roter Schrift anzeigen, wenn sie zu schnell sind, und in grün, wenn sie die Höchstgeschwindigkeit einhalten.

Die beiden Standorte sind:

  • Grävingholzstraße in Höhe der Flurgrundstücke Telgenweg 6 und 8. Dazu muss auch ein neuer Mast mit Solartechnik errichtet werden, weil die Straßenlaternen-Masten nicht geeignet sind, wie die Stadtverwaltung mitteilt.
  • Holthauser Straße im Bereich der Hausnummer 157. Auch hier muss ein neuer Mast mit Solartechnik errichtet werden.

Dritter Standort wird vorerst nicht realisiert

Einen weiteren von der Bezirksvertretung vorgeschlagenen Standort an der Nelly-Sachs-Straße im Neubaugebiet Brechtener Heide empfiehlt die Verwaltung nicht. Dort werden im Zusammenhang mit dem Straßenausbau demnächst die vorhandenen Holzmasten durch Stahlmasten ersetzt. Es sei daher nicht zu empfehlen, zuvor noch ein Display anzubringen. Sollte die Bezirksvertretung nach Fertigstellung der Nelly-Sachs-Straße noch ein Dialogdisplay wünschen, müsste sie weitere 5200 Euro zuschießen. Auf einen genauen Standort will sich die Verwaltung noch nicht festlegen. Das müsse nach dem Ausbau entschieden werden.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.