Sweety erholt sich derzeit in der Wohnung von Gabi Bayer von seinem Martyrium, das ihm Kinder in Derne angetan haben. © Gabi Bayer
Hundewelpe Sweety

Nach Gerücht: Ordnungsamt kontrolliert Wohnung von Tierquäler-Familie

Das Ordnungsamt hat die Wohnung der Familie in Dortmund-Derne untersucht, die den Hundwelpen Sweety misshandelt haben soll. Zuletzt kam der Verdacht auf, dass sie bereits einen neuen Hund hat.

Das Ordnungsamt hat die Wohnung der Derner Familie kontrolliert, die den Hundewelpen Sweety als Fußball missbraucht haben soll. Das bestätigt Stadtsprecher Maximilian Löchter. Dabei seien keine Hinweise auf eine erneute Tierhaltung festgestellt worden.

Wie berichtet war der Verdacht aufgekommen, dass sich die aus Osteuropa stammende Großfamilie bereits einen neuen Hund angeschafft hatte, nachdem Sweety in die Obhut der Tierschutzorganisation Arche 90 gewechselt war.

Unterdessen hat sich auch die WDR-Lokalzeit in ihrer Sendung am Mittwoch (13.1.) mit dem Thema befasst. Darin äußert Gabi Bayer von der Arche 90 weiter den Verdacht auf einen neuen Hund.

Schließlich sei die Familie lange genug vor dem Besuch der Veterinäre im Ordnungsamt gewarnt worden. Das Ordnungsamt in Dortmund greife in solchen Fällen ohnehin immer zum mildesten Mittel.

Auch Nachbarin Nadine Müller wird in der Sendung zitiert. Sie mutmaßt ebenfalls, dass sich ein neuer Hund im Haus aufhält. Sie höre Winseln und Geräusche, wie wenn Pfoten auf Laminatboden laufen.

Die illegalen Hundeverkäufe – teilweise aus dem Autokofferraum – haben gerade in Dortmund zugenommen, sagt Gabi Bayer und bittet alle, die an einem Hund interessiert sind, von solchen Kaufangeboten Abstand zu nehmen.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.