Unfall

Motorradfahrer (18) überschlägt sich mehrfach – schwere Verletzungen

Mehrfach überschlagen hat sich ein Motorradfahrer bei einem Unfall in Dortmund – vor den Augen der Polizei, die dort gerade zufällig unterwegs war. Der 18-Jährige ist schwer verletzt worden.
© dpa

Bei einem Unfall auf dem Wambeler Hellweg ist am Freitag (9.7.) ein 18-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden. Das berichtet die Polizei, laut welcher sonst niemand an dem Unfall beteiligt gewesen sei. Der 18-Jährige habe sich mit seinem Motorrad mehrmals überschlagen.

Gegen 17.35 Uhr sei eine Streifenwagenbesatzung der Dortmunder Polizei auf dem rechten Fahrtstreifen des Wambeler Hellwegs in Richtung Osten unterwegs gewesen. Vor ihnen sei der Motorradfahrer aus Dortmund in dieselbe Richtung auf dem linken Fahrstreifen gefahren.

In Höhe der Einmündung Platanenweg sei es dann zu dem Unfall gekommen: Der 18-Jährige verlor laut Polizei offenbar beim Befahren der dortigen Bahngleise die Kontrolle über sein Motorrad. In der Folge habe er sich mehrfach überschlagen.

Dortmunder kommt ins Krankenhaus

Daraufhin sei ein Rettungswagen gerufen worden. Dieser habe den schwer verletzten Dortmunder in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfall hatte auch kleinere Folgen für den Verkehr auf dem Wambeler Hellweg: Für die Dauer der Unfallaufnahme sei der rechte Fahrstreifen in Richtung Osten gesperrt worden.

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.