Ein Zaun unterteilt neuerdings den Spielplatz neben dem Fabido-Kindergarten von dem Weg, der dort entlangführt. © Andreas Schröter
Spielplatz

Fehlender Spielplatzzaun wurde zum Konfliktherd in Wickede

Erwachsene sollten sich nicht auf Spielplätzen aufhalten, wenn sie mit den dort spielenden Kindern nichts zu tun haben. Was aber, wenn ein öffentlicher Weg durch den Spielplatz führt?

An der Baedekerstraße in Wickede gibt es einen Jugendtreff – eigentlich eine Art Spielplatz für ältere Kinder und Jugendliche -, der sehr gut angenommen wird. Er befindet sich neben dem Fabido-Kindergarten.

Dieser Spielplatz hatte eine Besonderheit. Mitten durch ihn hindurch führte ein öffentlicher Weg zum Naturschutzgebiet Wickeder Ostholz, der ebenfalls gerne genutzt wurde und wird. Neulich kam es deswegen zum Konflikt. Mitarbeiter des Ordnungsamtes sprachen Nutzer dieses Weges mit der Frage an: „Was machen Sie auf einem Spielplatz?“ Die Angesprochenen sollten eine Ordnungsstrafe bezahlen.

Für eine Lösung sorgte jetzt ein Politiker, der eigentlich längst im Ruhestand ist: der ehemalige SPD-Ratsvertreter und Jugendausschuss-Vorsitzende Friedhelm Sohn, der in der Nachbarschaft wohnt. Er sprach mit Vertretern von Grünflächen-, Ordnungs- und Jugendamt und erwirkte die Aufstellung eines Zauns, der den Weg vom Spielplatz trennt.

Spielplatzpate muss jede Menge Müll entsorgen

Sohn ist übrigens auch Pate für diesen Spielplatz. Seine Hauptaufgabe in dieser Funktion besteht in der Entsorgung von Müll – oft Wodkaflaschen und Essensresten. Er appelliert an alle Nutzer, ihre Hinterlassenschaften am Ende eines Besuchs des Geländes wieder mitzunehmen und selbst zu entsorgen.

Über den Autor
Redaktion Dortmund
Ich fahre täglich durch den Dortmunder Nordosten und besuche Menschen, die etwas Interessantes zu erzählen haben. Ich bin seit 1991 bei den RN. Vorher habe ich Publizistik, Germanistik und Politik studiert. Ich bin verheiratet und habe drei Töchter.
Zur Autorenseite
Andreas Schröter

Der neue Lokalsport-Newsletter für Dorsten

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Dorstener Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.