Verkehrsunfall

5-jähriges Kind in Dortmund von Auto erfasst und verletzt

Ein fünfjähriger Dortmunder ist am Donnerstagabend (29.10.) von einem Ford erfasst worden. Bei dem Unfall wurde das Kind verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.
Ein Mann weist Verletzungen auf, die auf einen Unfall hinweisen – doch wie er sich sie zugezogen hat, ist nicht bekannt. © dpa (Symbolbild)

Ein fünfjähriger Junge aus Dortmund ist am Donnerstagabend (29.10.) bei einem Verkehrsunfall mit einem Auto in Asseln verletzt worden, wie die Dortmunder Polizei in einer Pressemitteilung schreibt.

Ein Ford-Fahrer sei nach ersten Erkenntnissen gegen 17.45 Uhr auf der Aplerbecker Straße Richtung Südosten unterwegs gewesen, als der Unfall passierte.

Junge hat mit seinem Vater an der Ampel gewartet

Im Bereich der Kreuzung zur Asselner Straße wollte der Autofahrer laut Polizeibericht links abbiegen und weiter auf die Aplerbecker Straße fahren. In dem Moment habe er aber einen fünfjährigen Dortmunder mit seinem Ford erfasst.

Der Junge soll zuvor mit seinem Vater an einer roten Ampel im Einmündungsbereich gewartet haben. Als es Grün wurde sei er mit seinem Kinder-Quad über den Fußgängerüberweg in Richtung Westen gefahren, schreibt die Polizei.

Der Fünfjährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.