Skatepark am Wasser: Selbstgebaute Rampen im Einklang mit der Natur

Volontär
So sieht sie derzeit aus: Die Miniramp. Bis Mitte September wird auf dem Gelände gewerkelt, was bis dann noch alles entsteht, ist offen.
So sieht sie derzeit aus: Die Miniramp. Bis Mitte September wird auf dem Gelände gewerkelt, was bis dann noch alles entsteht, ist offen. © Daniel Immel
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Schwerer Raub auf Kiosk-Lieferanten: Von zwei Tätern in der Innenstadt überwältigt

Stinkende Müllberge am Borsigplatz: EDG ist sauer: „Eine Zumutung“

Dieb bedroht Tankstellen-Mitarbeiterin mit Pfefferspray: Nach dem Flüchtigen wird gesucht

„Fläche, die wir planen und bebauen könne“

Skateground ist Teil eines Projekts

Transurban ist Veranstaltung und Bauprozess in einem

Ab Mitte September ist die Fläche offiziell „skatebar“

Emschergenossenschaft will alle Bevölkerungsgruppen an den Fluss holen