Reparatur erst Dienstag

Rohrbruch: Häuser in Wohnstraße in südlicher Innenstadt ohne Wasser

In Dortmunds südlicher Innenstadt ist es am Montagabend zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Mehrere Häuser sind vom Wassernetz abgeschnitten. Die Reparaturen starten erst am Dienstag.
Ein Wasserrohr © dpa (Symbolbild)

Wasserrohrbruch nahe des Westfalenparks: In der Mollwitzstraße, einer kleinen Wohnstraße östlich von Dortmunds größtem Park, gab es am Montag (11.1.) gegen 19.50 Uhr einen Defekt an einer Versorgungsleitung.

Wie der kommunale Versorger DEW21 auf Anfrage mitteilt, sind von dem Rohrbruch vier Mehrfamilienhäuser betroffen. Ein Standrohr wurde in der nahen Wagenfeldstraße aufgestellt.

DEW21: Zu dunkel und zu kalt für Reparatur

Es wird noch etwas dauern, bis das Wasser in den Häusern wieder fließt. Aufgrund der Dunkelheit und der niedrigen Temperaturen habe man sich entschieden, mit der Reparatur erst am Dienstagmorgen zu beginnen, so ein DEW21-Sprecher.

Derzeit sei geplant, die Wasserversorgung bis Dienstag um 14.30 Uhr wieder herzustellen.

Wir berichten weiter.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.