Neues Angebot in der Thier-Galerie – so etwas gab es dort noch nie

Freier Mitarbeiter
Die Thier-Galerie hat einen neuen Mieter.
Die Thier-Galerie hat einen neuen Mieter. © RN-Archiv
Lesezeit

Neuzugang in der Thier-Galerie: Seit Montag (19.9.) gibt es hier ein neues Angebot. In Dortmunds Shopping-Center gibt es jetzt neben Bekleidungsgeschäften und anderen Läden auch eine Berufsberatung.

Das Jugendberufshaus nämlich öffnet für einige Wochen ein eigenes Ladenlokal in der Thier-Galerie, wie die Arbeitsagentur mitteilt. Die Beratung richtet sich an jene, die noch in diesem Jahr eine Ausbildung starten möchten.

Ganz spontan und ohne Termin könne dort jeder vorbeischauen, sich bei einem Berufsberater über freie Stellen informieren und für einen Ausbildungsplatz bewerben. Die Situation auf dem Dortmunder Arbeitsmarkt sei nämlich angespannt, so die Arbeitsagentur.

Seit Montag können sich junge Dortmunder hier über Ausbildungen informieren.
Seit Montag können sich junge Dortmunder hier über Ausbildungen informieren. © Bastian Pietsch

Viele offene Ausbildungsplätze

Bei vielen Betrieben mangele es aktuell an Bewerbern. Rund 500 junge Menschen sind bei der Agentur für Arbeit noch auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz – dem gegenüber stehen 1200 offene Ausbildungsstellen.

Die Arbeitsagentur weist explizit darauf hin, dass es auch nach dem offiziellen Ausbildungsstart am ersten September noch nicht zu spät ist, um mit einer Berufsausbildung zu beginnen. Ein Einstieg bis in den Herbst hinein sei problemlos möglich.