Baustelle

Monatelange Umleitungen für Buslinien in der Dortmunder Innenstadt

Ab kommender Woche werden in Dortmund-Mitte mehrere Buslinien der DSW21 für mehrere Monate umgeleitet. Doch eine Buslinie kann auf einem Teilstück nun doch normal verkehren.
Die Buslinien 452 und 456 werden für mehrere Monate umgeleitet. © Oliver Schaper

Update Montag, 11. Januar:

Die DSW21 hat am Montag mitgeteilt, dass die bauausführende Firma die Arbeiten an den Versorgungsleitungen an der Langen Straße kurzfristig abgesagt hat. Heißt auch: Die Buslinie 452 verkehrt in diesem Bereich nun doch normal, ohne dass Umleitungen gefahren werden müssen. Ein neuer Starttermin der Arbeiten ist noch nicht bekannt. Die Vollsperrung auf der Kronprinzenstraße bleibt jedoch bestehen.

Ursprungsmeldung:

Aufgrund von Arbeiten an den Versorgungsleitungen und Kanalbauarbeiten fahren zwei Bus-Linien ab dem 11. Januar für jeweils vier oder sechs Monate eine Umleitung.

Vollsperrung auf der Lange Straße in Dortmund-Mitte

Die DSW21 kündigte an, ab Montag (11. Januar) für rund sechs Monate die Lange Straße wegen Bauarbeiten sperren zu lassen. Dementsprechend entfallen für die Bus-Linie 452 folgende Haltestellen in beide Fahrtrichtungen:

  • Do-West S
  • Albrechtstraße
  • Westpark
  • Unionstraße


Vollsperrung auf der Kronprinzenstraße in Dortmund-Mitte

Die Kronprinzenstraße wird aufgrund von Kanalbauarbeiten in Höhe der Moltkestraße ab Montag (11. Januar) für rund vier Monate gesperrt. Für die Buslinien 452 und 456 entfallen folgende Haltestellen komplett:

  • Moltkestraße
  • Bismarckstraße
  • Düsseldorfer Straße
  • Von-der-Goltz-Straße

Für die Haltestelle „Heiliger Weg“ wird die NachtExpress-Position auf dem Heiligen Weg angefahren.

Die Haltestelle „Funkenburg“ wird auf die Klönnestraße in Höhe Hamburger Straße verlegt.

Dorsten am Abend

Täglich um 19:00 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.